Facebook

Schon gewusst? Der Stamm Teugn hat auch eine eigene Facebook-Seite!

 

 

Hinweis

Die nächste Stammesversammlung findet am 29.10.2016 um 15:00 Uhr im Pfarrsaal Teugn statt. Alle Pfadfinder und Eltern sind herzlich eingeladen!

Um 19:00 Uhr beginnt dann der "Bunte Abend" für alle Familien und Freunde.

Stamm Teugn

Der DPSG-Stamm Teugn wurde 1996 von Wolfgang und Karl-Heinz Höttges gegründet. Die beiden erfahrenen Pfadfinder eröffneten eine erste Jungpfadfinder-Sippe mit 2.- bis 4.-Klässlern der Grundschule Teugn und richteten einen Gruppenraum unter der Sakristei der örtlichen Kirche ein.

Über die Jahre hinweg wurden von der Familie Höttges immer wieder neue Gruppen eröffnet und mittlerweile sind die Mitglieder der ersten Sippen ebenfalls erfahrene Leiter im Stamm Teugn.

Ein schwerer Motorradunfall Wolfgangs im Jahr 2002 stellte den jungen Stamm auf eine harte Probe. Mit großen Anstrengungen konnte aber sein Vater Karl-Heinz zusammen mit Wolfgangs Bruder Christoph den Stamm am Leben halten.

Über die Jahre hinweg haben sich die Teugner Pfadfinder langsam von diesem schweren Schicksalsschlag erholt und der Stamm wuchs mit der Zeit auch wieder: Neben den wöchentlichen Gruppenstunden wurde die Tradition der jährlichen Stammeslager wieder eingeführt, Hikes und Winterlager veranstaltet und auch eine erste Auslandsfahrt nach Schottland durchgeführt.

Im Jahr 2016, dem ersten Jahr, in dem alle vier Altersstufen der DPSG erstmals im Stamm gleichzeitig vertreten waren, hat der Stamm Teugn nun sein 20-jähriges Bestehen groß gefeiert. Dazu wurden alle Stämme des Jurabezirks eingeladen und nahe des Ortsrands ein großes Zeltlager mit öffentlichem Festabend veranstaltet. Die Jubiläums-Feierlichkeiten wurden leider vom zweiten großen Unglück des Stamms überschattet: Wenige Wochen vor dem Jubiläumslager kam der junge Leiter Simon Schweiger auf der Heimfahrt vom Diözesan-Zeltlager bei einem schweren Verkehrsumfall ums Leben.

 

Die Stammeschronik